Bei uns steht Spaß an erster Stelle!

Verein & Anlage

Der Wassersportverein Rieseby (WSR) ist eine relativ selbständige Sparte im TSV Rieseby, in der hauptsächlich Segelsport betrieben wird. Unsere kleine aber feine Sportanlage besteht im Wesentlichen aus einer Steganlage, einem Vereinsheim, einen Bootsschuppen und einem unheimlich idyllischen Vereinsgelände. Unser gepachtetes Gelände liegt direkt an der Schlei bei Büstorf (Holzhof).

Bojenfeld & Liegeplatz

WSR Herzstück ist das Bojenfeld, dass auf 19 Plätze begrenzt und überwiegend mit Kajütkreuzern, aber auch mit einigen offenen Booten belegt ist. Interessenten für einen Liegeplatz können sich gerne bei den Vorsitzenden melden. Sollte gerade keine Boje frei sein, führen wir eine Warteliste. Bei uns sind alle "Nussschalen" willkommen, so lange sie einen Mast zum Segeln haben.

Segeln & Genießen

Im Gegensatz zu den üblichen Mannschaftssportarten wird das Segeln im WSR - wie in den meisten anderen Segelvereinen auch - überwiegend individuell von den jeweiligen Bootseignern betrieben. Es finden aber auch einige gemeinsame Veranstaltungen statt. Zu nennen ist insbesondere die sogenannte "Holzhofregatta" (eine nach Yardstick gesegelte Spaßregatta), die Geschwaderfahrt und das obligatorische An- und Absegeln.


Jollen & Optimisten

Ein großer Spaß für Groß und Klein bieten mehrere kleinere bzw. leichtere Jollen, Piraten und Optimisten, die an Land gelagert und zum Fahren über eine kleine Slipbahn ins Wasser geschoben werden können. Wer sein eigenes Boot mitbringen möchte, kann es, nach Absprache, natürlich gerne dauerhaft auf dem Vereinsgelände lagern. Je nach Alter, Bootsgröße und "Wetter" ist das "Slippen" auch alleine möglich.

Lütte & Youngsters

Einen hohen Stellenwert nimmt die Jugendarbeit ein. Für die jüngsten Segler stehen 6 Optimisten-Jollen, eine 5,5 m lange Kielschwertjolle (ein Flying Cruiser namens "Platschnass"), ein Hobie 16 und ein aus Sicherheitsgründen angeschafftes motorisiertes Boot für die ehrenamtlichen Segellehrer zur Verfügung. In den Sommermonaten wird einmal wöchentlich Segelunterricht für Kinder und Jugendliche möglich gemacht.

Ruderer & Kanuten

Für die eigene Fitness oder zum Erkunden der Schlei, bietet sich ein Ausflug an mit einem Ruderboot, Kanu oder Kajak. Hierfür haben wir eine kleine Slipbahn, die das Zuwasserlassen auch alleine möglich macht (je nach Alter, Bootsgröße und "Wetter"). Solltest Du noch kein eigenes "Rudergerät" besitzen, dann kannst Du dir bestimmt eins der Vereinsmitglieder leihen. Wenn du doch schon glücklicher Besitzer bist, besteht für dich natürlich auch die Option der dauerhaften Lagerung auf dem Vereinsgelände.


Hauptsaison & Events

Grundsätzlich gilt natürlich, dass man an keiner Veranstaltung teilnehmen muss. Wer aber Lust hat auf gemeinsamen Spaß, dem bieten sich mehrere Möglichkeiten. Ziemlich regelmäßig starten jeden Donnerstag alle Segler zum "After-Work-Segeln". Wer möchte, kann sich vom Regatta-Fieber anstecken lassen und an der "Holzhofregatta" teilnehmen (eine Spaßregatta nach Yardstick). Für ein lustiges "Schwarmerlebnis" macht man bei der "Geschwaderfahrt" mit. Und was niemand verpassen sollte, ist das obligatorische An- und Absegeln. Desweiteren finden immer wieder gerne spontane Treffen und Grillabende statt.

Nebensaison & Events

Auch während des Winterhalbjahres gibt es gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. Wintergrillen, Nikolaus-Grog, Bergfestessen, Filmabende oder spontanes Zusammensein im Vereinsheim mit kaltem Bier und warmen Kaminfeuer. Als Vereinsmitglied hast du uneingeschränkten Zugang zum Vereinsheim und bist an 365 Tagen willkommen. Das Winterhalbjahr geht bei uns ungefähr von Ende Oktober bis Anfang April.

Möglichkeiten & Pflichten



Hier liegt das Vereinsgelände

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.